Impressionen der Jurierung

Am Samstag, 13.10.2018 um 11.00 Uhr begann die Jurierung zur LaFo. Drei Juroren waren eingeladen: Volker Frenzel, Hannelore Bliemeister und Volker Schlecht. In entspannter Athmosphäre wurden in mehreren Durchgängen die Medaillen, Urkunden und Annahmen erst der Einzelbilder und dann der Serien herausgefiltert. 

Alle Gäste, Helferinnen und Helfer waren von den Entscheidungsfindungen der Jury beeindruckt. Da war viel Potential zum lernen dabei. Nicht immer waren die Juroren einer Meinung - dann wurde diskutiert und abgewogen. Verschiedene Standpunkte wurden eingenommen und auch wieder mit anderen Bildern verglichen. Keine Entscheidung war einfach - vor allem als die "Luft dünner" wurde. Auch wenn wir als Nicht-Juroren vielleicht hier und da auch andere Bilder gewählt hätten, am Ende lagen die Entscheidungen offen und nachvollziehbar vor uns. Es war eine spannende und informative Veranstaltung!

Vielen Dank an die Juroren für ihre Geduld und Offenheit.

Herzlichen Glückwunsch an die ausgezeichneten Teilnehmerinnen und Teilnehmer! Wir freuen uns auf die kommende Ausstellung.

 

Katalog zur LaFo 2018

Zur LaFo gab es einen Katalog mit allen Annahmen, Urkunden und Medaillen.

Hier ist der Katalaog als PDF hinterlegt.

Ergebnisse der Jurierung am 13.10.2018 zur LaFo 2018

Laufende Nr.

Vorname

Name

Bild-Titel

Wertung

Irispunkte

1 Renate Ackermann Was_vom _Sommer _übrig_blieb U 2
2 Marc Behle Nacht in der Ostseeförde A 2
  Marc Behle Stolzer Vogel A  
3 Eva-Maria Bieseke Struktur im Farbrausch A 5
  Eva-Maria Bieseke Verborgenes hinter GLAS A  
  Eva-Maria Bieseke OT A  
  Eva-Maria Bieseke Bahnhof der Verfolgten A  
  Eva-Maria Bieseke Wie versunken A  
4 Stefan Buder Millenium Bridge A 5
  Stefan Buder Triangeln U  
  Stefan Buder Construction Wave A  
  Stefan Buder Lighthouse Zero Study II A  
5 Dietmar Bührer Ohren Augen Mund Serie / 3 Bilder A 1
6 Bernhard Goschin Morgengebet A 2
  Bernhard Goschin Vater und Sohn A  
7 Peter Hahn Die_Leserin A 1
8 Birgit Hantke Skyelands A 5
  Birgit Hantke Williamsburg_Walk A  
  Birgit Hantke Damals_wars / Serie 4 Bilder M  
9 Uwe Hantke Der_Anruf A 1
10 Wolfgang Hiob Kuer mit Band A 1
11 Jacqueline Hirscher Hitman M 5
  Jacqueline Hirscher Kleiner Donner A  
  Jacqueline Hirscher Emiel Pauwels A  
12 Peter Kaiser Sudkessel A 4
  Peter Kaiser Huthalter A  
  Peter Kaiser Wegmarkierung A  
  Peter Kaiser Schatten A  
13 Thomas Keuschnigg Adela A 3
  Thomas Keuschnigg Invisible Titan U  
14 Manuela Kollien Dahlienfeuer A 4
  Manuela Kollien Red Woman A  
  Manuela Kollien Windstille A  
  Manuela Kollien Eiscreme_1 / Serie, 3 Bilder A  
15 Thomas Lingens Dauphin Island Bridge A 4
  Thomas Lingens Fishermen M  
15 Wolfgang Marzinek Angekommen U 2
17 Astrid Mattwei Der deutsche Wald A 1
18 Rainer Rohbeck STRUKTUR_DER_WUESTE M 5
  Rainer Rohbeck EINSICHTEN_AUSSICHTEN_1 / Serie, 4 Bilder U  
19 Udo Rzadkowski Juan A 6
  Udo Rzadkowski Candy A  
  Udo Rzadkowski MariaMarino A  
  Udo Rzadkowski Ostsee A  
  Udo Rzadkowski Spiegelportraits Foto 1 / Serie, 3 Bilder U  
20 Stephanie Tübbecke Black_and_White A 2
  Stephanie Tübbecke Sommerbad_2 / Serie, 3 Bilder A  

Dies war die Ausschreibung zur LaFo 2018:

Ausschreibung Landesfotoschau 2018

Ausrichter

LaFo_2018

Deutscher Verband für Fotografie e.V., (DVF)
Landesverband Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern

Ansprechpartner

Marc Behle
info@dvf-berlin.org

kein Template!

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigung:

Der Wettbewerb ist offen für alle DFV-Mitglieder, die ihren Wohnsitz im Bereich des Landesverbandes Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern haben.

Einsendebedingungen

Zugelassen sind 6 Werke pro Teilnehmer, davon max. 1 Serie (Serie bestehend aus mind. 3 und max. 4 Bildern). Eine Serie zählt also als ein Werk. Alle Werke, auch die Bilder einer Serie, sind als Einzelbilder einzureichen.

Eingereichte Werke oder Teile davon, z.B. Einzelwerke einer Serie, die bereits bei früheren DVF-Wettbewerben des Landesverbandes Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern in jeglicher Form (Dia, Datei, Print) angenommen oder ausgezeichnet wurden, dürfen nicht erneut eingereicht werden.

Ausstellungsthema

Thema: frei, Farbe oder SW

Format

Zugelassen ist nur das Format 40x50cm, kleinere Formate unter Passepartout oder aufgezogen auf Fotokarton, Stärke maximal 3mm.

Online-Registrierung: NEU

Die Teilnahme ist von der Online-Registrierung über das Upload-Portal des DVF abhängig und zwingend vorgeschrieben. 

Die Adresse für den Upload wird zum Einreichungsbeginn hier auf der Seite bekannt gegeben. 

Vorgaben für den Upload

Die Bilddaten müssen gemäß der nachfolgenden Vorgaben übermittelt werden:

  • Dateiformat: JPG, Farbmodus: RGB
  • Bildgröße: die kurze Bildseite hat mindestens 2400 Pixel bei max. 8 MB
  • Bildtitel: Groß- und Kleinschreibug beachten

 Die eingereichten Dateien werden vom Upload Tool automatisch umbenannt und korrekt den Einsendern zugeordnet.

Hier geht es zum Upload

Kennzeichnung

Auf jedem Bild muss auf der Rückseite unten links ein Aufkleber mit Namen, Mitgliedsnummer und Titel angebracht werden. Daraus ergibt sich im Zweifelsfall, mit welcher Ausrichtung (hoch/quer) das Bild ausgestellt wird.

Eine Vorlage für die Aufkleber sowie das der Einsendung beizufügende Einsendeformular steht unter Download bereit. Das Formular kann am PC ausgefüllt werden, wobei die Eintragungen im Einsendeformular automatisch auf die Aufkleber übertragen werden.

Teilnahmegebühren

Altersklasse:

  • 0, 1 und 2:  frei
  • 3:  15,00 EUR*

plus Rückversand > siehe Rückversand und Katalog

 *Zusammensetzung der Gebühr: 9 Euro für Wettbewerb, 6 Euro Schutzgebühr für den Ausstellungskatalog

Konto für die Überweisung: 

Marc Behle
IBAN: DE45 5001 0517 5425 2567 21

Altersklassen - NEU ab 2018

  • 0          bis 12 Jahre
  • 1          bis 13-16 Jahre
  • 2          17 bis 20 Jahre
  • 3          ab Vollendung des 21. Lebensjahres

Stichtag für das Alter ist jeweils der 30. September. 

Zahlungen

Die Kontrolle Ihres Zahlungseinganges wird am 05.10.2018 erfolgen. Die Teilnehmer, deren Beitrag bis dahin nicht eingegangen ist, müssen wir leider vom Wettbewerb ausschließen. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig über die Dauer des Überweisungsweges (in der Regel sind das maximal 3 Tage).

Jurierung

Die öffentliche Jurierung findet am 13. Oktober 2018 statt. DVF-Mitglieder können als Beobachter/-innen teilnehmen.

Ort:

Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin, Eingangsghalle
Charitéplatz 1, 10117 Berlin.

Das Institut ist auf dem Campus der Charité Mitte, zwischen Hauptbahnhof und Friedrichstraße. 

Anfahrtsbeschreibung hier

Für unsere Planung bitten wir um Anmeldung

Jury / Benachrichtigung

Die Jury wird vom Ausrichter berufen. Das Urteil der Jury ist nicht anfechtbar, ein Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Juryergebnisse werden allen angenommenen Autoren und auf der Website: dvf-berlin.org, kurzfristig nach der Jurierung bekannt gegeben.

Mit seiner Teilnahme erkennt der Einsender die vorstehenden Bedingungen unter Ausschluss des Rechtsweges an.

kein Template!

Auszeichnungen

Alle von der Jury angenommene Werke (Einzelbilder oder Serien) werden mit IRIS-Punkten wie folgt ausgezeichnet: Annahme 1 IRIS Punkt Annahme + Urkunde 2 IRIS Punkte Annahme + Medaille 3 IRIS Punkte. Gemäß aktuellem Regelwerk des DVF werden ca. 25% der eingereichten Werke angenommen. Die angenommenen Werke werden, soweit möglich, bei der Ausstellungseröffnung gezeigt. Fotomeister oder Fotomeisterin und Fotoclub-Meister (mind. 4 erfolgreiche Teilnehmer je Club) werden nach IRIS-Punkten ermittelt und erhalten ebenfalls Urkunden.

Einsendung

Einsendezeitraum

03.09. bis 28.09.2018, (bei postalischen Einsendungen gilt das Datum des Poststempels)

Einsendeanschrift

Dieter Beetz
c/o Foto Günther
Karl-Marx-Str. 192
12055 Berlin

Die Anlieferung kann persönlich bei Dieter Beetz, täglich zwischen 10.00-18.00 Uhr, Samstag bis 14.00 Uhr erfolgen.

Beim Postweg sind alle Einsendungen freizumachen. Die Pakete müssen kostenfrei gesandt werden.

Rückversand und Katalog

Kosten für den Rückversand

Die Rückgabe der eingesandten Bilder erfolgt ausschließlich per Rückversand über DHL. Ist eine Rücksendung gewünscht, muss bei der Abgabe eine Verpackung mit einem freigemachten DHL-Aufkleber abgeben werden.

Einsendungen muss der freigemachte DHL-Aufkleber beigefügt werden.

Rückgabe der Bilder

Wird keine Verpackung abgegeben bzw. kein freigemachter DHL-Aufkleber beigefügt geht der Veranstalter davon aus, dass die Rückgabe der eingesandten Fotos nicht gewünscht wird.

Katalog

Jede/r Teilnehmer/-in erhält mit der Rücksendung bzw. Rückgabe ihrer/seiner Arbeiten einen Katalog. Wird keine Rückgabe der Bilder gewünscht, wird der Katalog gegen Vorauszahlung auf das oben genannte Konto von 6,00 Euro + Porto zugesendet.

Ausstellung

Ausstellungsort und -zeitraum in Berlin, im Zeitraum zwischen November 2018 und Januar 2019. Der genaue Termin sowie der Ort der Veranstaltung werden noch auf www.dvf-berlin.org bekannt gegeben.

Rahmung

Die Bilder für die Ausstellung werden glaslos vom Ausrichter gerahmt und gehängt.

Download